Vorbereitung und Kennenlernen läuft

Große Gesten

Vorbereitungsturnier in Tübingen
Zum ersten Mal mit Trainer Wolfgang Maurer und Betreuer Markus Gollmer zeigte sich Frauen 3 auf einem Vorbereitungshallenturnier in Tübingen. Das Tagesturnier wurde genutzt, sich kennenzulernen, die Positionen zu erproben und das Team zusammenzuschweißen. Man spielte gegen die höherklassigen Teams aus Mössingen, Kirchheim, Freudenstadt, Reutlingen und dem Gastgeber Tübingen. Die Spielzeit war auf je 15 Minuten begrenzt. Man hatte deshalb genug Zeit, organisatorisches und teambildende Themen zu besprechen. Die Zeit wurde auch nutzbringend umgesetzt. Es wurde der Teamspruch gefunden, Fotos gemacht und viele Einzel- und Gruppengespräche geführt. Nach Abschluss des Turniers waren alle mit dem Ablauf, dem Teamspirit und der Stimmung zufrieden. Am Rande, aber das war an diesem Tage nicht so wichtig, sei noch erwähnt, dass die Mädels um Markus und Wolfgang viel lernen konnten. Leider wurden alle Spiele deutlich, aber mit aufsteigender Tendenz, verloren. Nachdem die Torhüterin Susann ihre weitere Bereitschaft signalisierte, an Bord zu bleiben, endete der Tag mit einem sportlich nicht so positiven Ende, jedoch gibt der Tag Zuversicht. Da waren sich Eltern, Spielerinnen und Betreuerteam einig. An dieser Stelle wünschen wir noch Sushy eine gute Besserung für ihr Knie.

 

 2. Auftritt der Frauen 3 bei der HSG Oberndorf / Neckar

Am Wochenende, Samstag / Sonntag, den 2. und 3. August 2014 gibt es eine weitere teambildende Maßnahme. Das Team von Wolfgang Maurer und Markus Gollmer nimmt am Beach- und Rasenturnier der HSG Oberer Neckar in Oberndorf teil. Tagsüber wird Handball gerockt, Abends wird die Tanzfläche unsicher gemacht. Team und Betreuer freuen sich auf dieses weitere Event.

Wir spielen am Samstag ab 10.00 Uhr, da schlafen die meisten noch, auf dem Beach, danach geht es bei hoffentlich gutem Wetter ins Freibad. Am Sonntag geht es auch schon um 10.00 Uhr auf dem Rasen weiter.

Die Cocktail-TusSies lassen grüßen.