Spielberichte

04.02.2019
B1-Jugend
 

TuS Metzingen - SG Kappelwindeck/Steinbach 27:27 (12:12)

Jung-TusSies müssen Punkte teilen

 

Zum Ende eines dramatischen und spannenden Spiels musste sich die weibliche B1-Jugend am Sonntag mit einem 27:27 Unentschieden gegen die SG Kappelwindeck/Steinbach zufrieden geben. Von Anfang an knirschte es im Getriebe der Hausherrinnen und so konnte die Gastmannschaft Zug um Zug ausgleichen und in der 27. Minute sogar mit 12:13 in Führung gehen. Mit einem Kraftakt gelang es den Metzinger Spielerinnen im weiteren Verlauf einen 2-Tore-Rückstand zu egalisieren und erneut in Führung zu gehen. Zu viele technische Fehler ließen die Gäste jedoch schnell wieder aufschließen und zum Ende des Spiels hin zum verdienten Ausgleich kommen.

In den verbleibenden fünf Partien müssen die die kleinen Pink Ladies nun eine Schippe drauflegen, um am Ende als einer der beiden ersten Mannschaften zur Deutschen Meisterschaft fahren zu dürfen. Eine entscheidende Bedeutung dürfte dabei dem Spitzenspiel gegen die BBM Bietigheim am 10.03. in eigener Halle zukommen. Zunächst geht es jedoch kommenden Samstag zu den Jungbären nach Ketsch, die zu Hause seit vergangenen Oktober noch kein Spiel verloren haben.

 

Es spielten:

Ina Federschmidt, Marie Weiss (beide Tor); Celine Lauer, Lisa Laux (6), Ronja Slawitsch (1), Sabrina Tröster, Nicole Lauer (1), Corinna Welser, Marlene Neff (1), Vivien Natalello (1), Rebecca Rott (11/3), Merit Deutscher (3/3), Hannah Streubel (3)