Spielberichte

11.03.2019
B1-Jugend 
 
TuS Metzingen - SG BBM Bietigheim 23:9 (10:5)

Kleine TusSies fegen Konkurrenz aus der Halle - vorzeitige Meisterschaft geglückt!

Mit einem furiosen 23:9 Sieg gegen die Mitkonkurrentinnen der SG BBM Bietigheim hat die weibliche B1-Jugend in der BWOL die vorzeitige Meisterschaft einen Spieltag vor Saisonende klargemacht. Eine glanzvolle Mannschaftsleistung, eine clever agierende Abwehr und der unbedingte Wille zum Sieg waren die Schlüsselfaktoren in einem Spiel, dessen Ausgang nie vom Gegner in Frage gestellt wurde. Trotz einiger technischer Fehler der jungen Pink Ladies gelang es den Bietigheimerinnen nicht zum Spiel zu finden und ihre individuelle Klasse in Torerfolge umzusetzen. Bereits nach der ersten Halbzeit lagen die Metzinger Spielerinnen mit 10:5 Toren vorne. Kontinuierlich wurde der Vorsprung ausgebaut, so dass in der 42. Spielminute ein bequemes zehn Tore Polster (19:9) erreicht war und verwaltet werden konnte. Dass am Ende ein 14 Tore Vorsprung auf der Anzeigetafel zu sehen war, überraschte sichtlich die Anhänger beider Fan-Lager, die eher ein sehr enges und dramatisches Spiel erwartet hatten. Glückwunsch an die tolle Truppe und das Trainergespann Edina Rott und Mirko Streubel.

Am Samstag geht es noch zum SV Allensbach an den Bodensee. Auch wenn die Meisterschaft bereits erreicht ist, wollen sich unsere Mädels noch einmal von ihrer besten Seite präsentieren.

 

Es spielten:

Ina Federschmidt, Marie Weiss (beide Tor); Celine Lauer, Lisa Laux (2), Ronja Slawitsch (1), Sabrina Tröster (3), Jette Widmer, Nicole Lauer, Corinna Welser, Vivien Natalello (1), Rebecca Rott (7/2), Merit Deutscher (6/3), Hannah Streubel (3), Emma Schweizer