Spielberichte

04.06.2019
D-Jugend
Nachtrag zur Qualifikation

Die zweitjüngsten TusSies mussten in den vergangenen zwei Wochen die Qualifikation zur Bezirksliga bestreiten, im letzten Jahr noch knapp gescheitert, vollbrachte das Team in diesem Jahr eine Meisterleistung und erreichte die höchste Liga ihrer Altersklasse mit tollen Leistungen.

Gespielt wurde in einer Vierer-Gruppe mit Hin- und Rückspiel gegen die starken Teams aus Leonberg und Mössingen sowie die Zweitvertretung aus Herrenberg. Glück hatten die Metzingerinnen mit der Auslosung zu Beginn gegen den vermeitlich schwächsten Gegner H2Ku II antreten zu müssen. Das Team konnte sich finden und "warmspielen". Gleichzeitig wurde das Selbstvertrauen gestärkt, weil ein deutlicher Sieg eingefahren werden konnte. Im zweiten Spiel sah es nach einem deutlich engeren Ausgang aus, aber die kleinen TusSies hatten eine hervorragend aufgelegte Torhüterin und konnten sich nach anfänglichen Schwierigkeiten absetzen und leicht frustrierte Mössinger deutlich schlagen. Im dritten Spiel profitieren die D-Mädels von ihrer aggressiven Deckung und konnten schon in der gegnerischen Hälfte Bälle gewinnen und so in einfache Tore ummünzen. Nach drei tollen Siegen und einem gleichzeitigen Unentschieden von Mössingen und Leonberg war der TuS in einer komfortablen Situation für die Rückspiele zwei Wochen später.

Für die zweite Runde sollten Spielanteile besser verteilt werden. Trotzdem gab es gegen Herrenberg wieder einen deutlichen Sieg und die Bezirksliga war jetzt schon sicher. Im Spiel gegen Mössingen wurde viel probiert, gleichzeitig war die Wurfausbeute schlechter, so dass am Ende eine knappe Niederlage mit nur einem Tor stand. Das letzte Spiel gegen Leonberg wurde nach hartem Kampf ordentlich gewonnen.

Vor den D-Mädels, die in der kommenden Saison sowohl in der Kreisliga als auch in der Bezirksliga - also mit zwei Teams - antreten, steht nun die Zeit an Turniere zu spielen und sich auf eine anspruchsvolle Spielzeit vorzubereiten.