Spielberichte

08.10.2018
E-Jugend
 
Heimspieltag
 
Am Sonntag hatten die jüngsten TusSies den E-Jugend Spieltag auszurichten.

Etwa 300 Zuschauer sahen über 50 Kinder in einem tollen und fairen Wettkampf. Die acht- bis zehnjährigen hatten drei verschiedene Koordinationsaufgaben zu erfüllen und standen sich bei Funino – einem Parteiballspiel – und natürlich beim Handball gegenüber. Gespielt wurde auf dem kleinen Feld vier gegen vier. Im Vordergrund stand natürlich der Spaß und die Bewegung für alle und den hatten Kinder und Zuschauer, wie viele Stimmen gegen Ende bestätigten. In zwei Gruppen traten sechs Teams an, wobei die kleinen „Pink Panther“ zwei Teams stellen konnten. „Wir würden auch mit drei Teams antreten, wenn noch mehr Kinder am Dienstag um 16.15 Uhr in die Öschhalle und am Donnerstag um 17 Uhr in die Schillerhalle kommen würden.“, sagte Trainerin Manuela Kis im Laufe des Trubels. Erfreut war sie auch über die vielen Helfer. Neben Eltern taten sich auch Spielerinnen der anderen Jugendteams als Unterstützer hervor, pfiffen Spiele oder zählten Punkte. „Insgesamt eine gelungene Veranstaltung.“, meinte auch der Trainer der großen TusSies André Fuhr, der ebenfalls in der Halle war. Weiter geht es für die E-Jugend am 17. November beim Spieltag in Betzigen. (sg)